Organisation einer theoretischen IPC Inhouse-Schulung

Personalien der Teilnehmer:

  • Vor- und Nachname Teilnehmer
  • E-Mail-Adresse; Jeder Teilnehmer an einem IPC Examen muss im Voraus von unseren Trainern im IPC Zertifizierungsportal angemeldet werden. Die Trainer müssen dann für jeden Teilnehmer eine E-Mail-Adresse (privat oder geschäftlich) in der IPC CQI Datenbank angeben. Die Datenbank akzeptiert E-Mail-Adressen nur einmalig, d.h. allgemeine E-Mail-Adressen wie info@company.com sind nicht zulässig.
  • Zugriff auf E-Mail-Adresse; Ist die Anmeldung eines Teilnehmers für eine Schulung erfolgt, erhalten Sie direkt eine E-Mail von IPC mit persönlichen Zugangsdaten für das Examen. Die E-Mail wird geraume Zeit vor dem Examen geschickt. Der Zugriff ist jedoch erst während des Examens möglich und nachdem der Trainer das Benutzerkonto aktiviert hat. Erfolgt ein Zugriff auf das Benutzerkonto ohne die Aktivierung des Trainers, wird das Passwort geweigert und der Zugriff abgelehnt.
  • Wichtig; Bitte haben Sie die persönlichen Daten, die Sie von IPC erhalten haben, während des Examens bei der Hand. Entweder digital durch Abfrage Ihres Posteingangs oder in Form eines Ausdrucks. OHNE die persönlichen Daten können Sie NICHT am Examen teilnehmen.
  • Um ein Abteilungs Zertifikat zu erstellen, benötigen wir die komplette Abteilungsbezeichnung. In dem Schulungspreis ist ein Abteilungs Zertifikat beinhaltet. Für jedes weitere Zertifikat wird eine Gebühr extra Gebühr berechnet.
  • Jeder Teilnehmer einer Zertifizierung und / oder Re-Zertifizierung muss sich durch Vorlage eines gültigen Identitätsdokuments (Reisepass, Deutscher Personalausweis oder Identitätskarte oder Reisepass aus einem EWR Land) ausweisen können.
  • PIEK Datenschutz Zustimmung Formular; Wir benötigen eine spezielle Datenschutzgenehmigung für die Bereitstellung unserer Dienstleistungen und Produkte an Sie und gegebenenfalls Ihren Arbeitgeber. Dieses Formular kann auf drei Arten ausgefüllt werden:
    – Hier finden Sie ein PDF den Sie herunterladen, ausfüllen und zurücksenden können; Datenschutz Zustimmung Formular Offline
    – Hier finden Sie ein Online-Formular, das Sie ausfüllen können; Datenschutz Zustimmung Formular Online
    – Füllen Sie das Formular vor die Schulung aus und übergeben Sie es dem Trainer

Anforderungen Schulungsraum:

  • Internetverbindung (W-Lan) für alle Teilnehmern. Wir stellen den Teilnehmern Laptops zur Verfügung, die sie während die Schulung verwenden können. Für die Prüfung muss eine stabile drahtlose Internetverbindung vorhanden sein
  • Projektionsschirm oder Projektionswand
  • Gute Beleuchtung, circa 1000 Lm/ m² wird minimal empfohlen (falls möglich dimmbar / ausschaltbar an der Wand auf dem projektiert wird)
  • Schulungsraum muss verdunkelt werden können und aufgrund von Sicherheitsbestimmungen abschließbar sein
  • 230 Volt Anschluss für den Laptop vom Trainer, maximal 1,5 Meter vom Trainertisch entfernt, ggf. mit Verlängerungskabel – beachte hierbei Sturzgefahr)
  • Ausreichende Anzahl Stühle
  • Ausreichende Anzahl Tische
  • Minimale Tischabmessungen 120 x 70 pro Teilnehmer
  • Ein ausreichend großer Tisch für den Trainer
  • Ein extra Tisch, Gestell oder Schrank für den Materialien des Trainers
  • Saubere Kunststofftafel und ausreichend geeignete Stifte. Anstelle einer Kunststofftafel können Sie auch ein Flipchart verwenden. Auch dafür müssen ausreichend Stifte vorhanden sein und Papier)
  • Ausreichende Belüftung

Tips:

  • Verwenden Sie für die Schulung einen Raum, der ruhig und komfortabel ausgestattet ist. Idealerweise sollte der Raum von den Arbeitsplätzen weiter entfernt liegen, sodass die Teilnehmer nicht abgelenkt werden.
  • Eine Kantine, in denen die Teilnehmer durch Pausen zu verschiedenen Zeitpunkten oder andere Umstände abgelenkt werden können, ist nicht geeignet.
  • Der durch Sie gewählte Schulungsraum sollte eine ausreichende Größe haben, damit die Teilnehmer bequem sitzen und konzentriert arbeiten können. Dadurch gewährleisten Sie auch, dass die Prüfungen in korrekter und ehrlicher Weise durchgeführt werden. Jeder Teilnehmer muss von unseren Trainer an seinem Schulungsplatz erreicht werden können.

Kommunikation in Ihrem Unternehmen:

  • Einige Wochen vor der Schulung sollten die beteiligten Mitarbeiter eine Mitteilung über die bevorstehende Schulung erhalten (Produktionsleiter, Sicherheitspersonal)
  • Einige Wochen vor der Schulung sollten die Schulungsteilnehmer eine Einladung zu der Schulung erhalten. Darin wird die Thematik und das Ziel der Schulung sowie Datum, Ort und Zeitpunkt genannt. Zusätzlich sollte darauf hingewiesen werden, das Handys während der Schulung ausgeschaltet sein müssen und nur in der Pause telefoniert werden kann.
  • Benennen Sie eine Kontaktperson und Begleiter der unseren Trainer in Ihrem Unternehmen begleitet und lassen Sie dieser sich mit den Trainer vor Anfang der Schulung in Verbindung setzen, denken Sie bitte auch an eine Telefonnummer oder eine andere Möglichkeit wie dieser für den Trainer erreichbar ist.
  • Schulungsplan mit Pausen und wo der Pausenraum sich befindet
  • Interne Sicherheitsvorschriften für den Trainer, falls erforderlich
  • Mittagessen für den Trainer während der Schulungstage und teilen Sie den Trainer vor Anfang der Schulung Besonderheiten diesbezüglich mit
  • Inventarisierung und klare Festlegung von eventuellen Programmänderungen soweit es die Zertifizierungsanforderungen und die Schulungsdauer dies zulassen und klären Sie diese vor Anfang der Schulung mit dem Trainer
  • Inventarisierung und Übermittlung von abweichenden oder ergänzenden Richtlinien innerhalb Ihres Unternehmens